nach oben
Marktschreier bringen Hambuger Stimmung nach Pforzheim © tv-bw
25.04.2011

Marktschreier-Wettbewerb im Pforzheimer Enzauenpark

PFORZHEIM. „Guck nich nur so blöde, kauf dat' ding und hau ab.“ Speckschwarten fliegen durch die Gegend, Obstkörbe gibt es zum Schnäppchenpreis und auch so mancher Käse verirrt sich in den Luftraum über den Zuschauern. Lautstarkes Gegröle und freche Sprüche sind an der Tagesordnung, wenn Wurst-Achim, Aal-Axel, Käse-Rudi und Kollegen im Enzauenpark um die Gunst der Zuschauer buhlen.

Bildergalerie: Trubel und Heiterkeit im Enzauenpark - 2

Es herrscht Ausnahmezustand, wenn die Mitglieder der „Echten Gilde der Marktschreier“ an den Ostertagen ihre Waren lautstark unter das Volk bringen.

Bildergalerie: Trubel und Heiterkeit im Enzauenpark - 1

Die Marktschreier nehmen kein Blatt vor den Mund. Derbe Witze auf Kosten anderer Marktschreier oder gar der Kunden sind an der Tagesordnung. „Egal ob Hund, Katze oder Maus, ich mach Salami draus“, ruft Wurst-Achim einer Frau hinterher, die gerade mit ihrem Hund an seinem Stand vorbeiläuft, ohne etwas zu kaufen. Und auch Käse-Rudi lässt seiner Missgunst über das zögernde Kaufverhalten seiner Kunden freien Lauf: „Guck doch nich nur so blöde, kauf dat' ding und hau ab.“ Keiner der Zuschauer bleibt von den oft unter die Gürtellinie zielenden Sprüchen verschont. Aber genau das scheinen die Marktbesucher im Enzauenpark zu lieben.

Fliegende Waren und freche Sprüche - am Sonntag beim Schauwettbewerb der Marktschreier herrscht eine sehr heitere Stimmung unter den beschimpften Kunden. Längst kommen diese nicht nur wegen der günstigen Makrelen, Aale oder Lachse, dem Speck und Käse, sondern um die derben Marktschreier zu erleben, die um die Wette brüllen.

Wer sich nicht schnell genug entscheiden kann, der wird auch mal mit einer Salami abgeworfen oder vom Stand verscheucht. Dabei gibt es hier wirkliche Schnäppchen zu machen. Für zehn Euro bekommt man einen Korb voller Obst, eine Tüte voller Fisch oder einen Sack voll Speck. Wurst-Achim klärt auf, warum es auf dem Marktschreier-Markt nur echte Discountpreise und verlockende Angebote gibt: „Bei mir wird nur die Angst bezahlt, die ich beim Klauen hatte.“

Salami als Wurfgeschosse und geklaute Ware – die Marktschreier-Gilde macht den Lebensmittel-Einkauf zur Show. Und das Konzept geht auf. Die meisten Marktbesucher schleppen sich mit vollem Bauch und prall gefüllter Einkaufstasche nach Hause.

David Seiter