nach oben
Der Projektbeirat ist wichtiger Teil des Masterplan-Prozesses. Ihm gehören neben OB Gert Hager (rechts hinten) und seinen Bürgermeisterkollegen 15 Pfozheimer Persönlichkeiten an. 
Masterplan-Bürgerbeteiligung beginnt mit Analyse des Zustands © Ketterl
21.03.2011

Masterplan-Bürgerbeteiligung beginnt mit Analyse des Zustands

PFORZHEIM. Ein Teilabschnitt im Rahmen des Masterplans ist fertig gestellt: Die Themengruppe Wirtschaft, Arbeit und Finanzen hat ihre Ist-Analyse erarbeitet und in mehreren verwaltungsübergreifenden Sitzungen zusammengetragen. Oberbürgermeister Gert Hager stellte am Montag daher die Grundzüge des gut 90-seitigen Werks zusammen mit dem verwaltungsinternen Themenspreche Christoph Dickmanns der Presse vor.

Die Ist-Analyse dient zum einen den Bürgerinnen und Bürgern für ihre Zukunftskonferenz am 15. und 16. April als Grundlage, zum anderen werden die Experten gleichfalls mit dieser Analyse als Konzeption arbeiten können.

Die Untersuchung zeigt die Probleme des Stadt durch den Strukturwandel, wie die rückläufigen Beschäftigtenzahlen in der Schmuckindustrie, sinkende Steuereinnahmen und steigende Sozialhilfe-Ausgaben, darüber hinaus aber auch, wo neue Arbeitsplätze entstanden sind, was die Innenstadt prägt und welche strukturellen Vorteile der Standort zu bieten hat, darunter seine Verkehrsanbindung und einen auch in edr Zukunft altersmäßig ausgewogenen Bevölkerungsdurchschnitt.