nach oben
Spendenübergabe mit Hündin „Hera“ und Elke Gauss, Sabine Schmidt, Kristin Hinze, Jürgen Zachmann, Susanne Fuchs, Bettina Dittler und René Maier-Stadtaus (von links). Foto: Nico Roller
Spendenübergabe mit Hündin „Hera“ und Elke Gauss, Sabine Schmidt, Kristin Hinze, Jürgen Zachmann, Susanne Fuchs, Bettina Dittler und René Maier-Stadtaus (von links). Foto: Nico Roller
10.09.2018

Mehr als 600 Tiere vermittelt: Tierheim freut sich über 10.000 Euro-Spende

Pforzheim. Es ist eine schöne Bilanz, die das Tierheim bei seinem Sommerfest ziehen konnte. 600 Tiere sind im vergangenen Jahr aufgepäppelt und an verantwortungsvolle Besitzer vermittelt worden. Mit Hilfe einer Spende soll das Tierheim noch erfolgreicher werden.

Einen Scheck von 10.000 Euro hat die Volksbank das Tierheim bedacht. Geld, das das Tierheim gut gebrauchen kann, denn die Einrichtung finanziert sich und ihre vielfältigen Aufgaben in erster Linie durch Spenden. Das Geld der Volksbank soll unter anderem für die geplante Quarantäne-Station verwendet werden. Wenn sie gebaut wird, soll es rund ein Dutzend Plätze für Hunde darin geben und einige weitere für Kleintiere und Katzen. „Dadurch wird die Versorgung noch besser“, erklärte der Vorsitzende des Tierschutzvereins, René Maier-Stadtaus. Denn mit der Quarantäne-Station wird es möglich sein, neu ankommende Tiere erst einmal räumlich getrennt von den anderen unterzubringen. Das sei wichtig, sagte Maier-Stadtaus, denn manche Neuankömmlinge sind krank oder in schlechter Verfassung. Das Tierheim päppelt sie dann wieder auf und versucht, sie an verantwortungsvolle Besitzer zu vermitteln.

Momentan beherbergt die Einrichtung rund 80 Kleintiere, 65 Katzen und genauso viele Hunde. Beim Sommerfest stellte Hinze den Besuchern zusammen mit ehrenamtlichen Helfern einige der Vierbeiner vor. Etliche Aussteller präsentierten sich auf dem Gelände, ein Tier- und ein Gruschtelflohmarkt luden zum Stöbern ein. „Die Resonanz ist wirklich gut“, sagte Hinze angesichts Hunderter Gäste zufrieden. Auch das Wetter habe toll mitgespielt.