nach oben
Mit mehreren Anzeigen muss eine 17-jährige Frau rechnen.
Mit mehreren Anzeigen muss eine 17-jährige Frau rechnen. © dpa
09.03.2011

Mehrere Strafanzeigen gegen alkoholisierte 17-Jährige

PFORZHEIM. Gleich mit mehreren Strafanzeigen muss eine 17-jährige Frau rechnen, die sich im Rahmen des Faschingsumzugs in Dillweißenstein daneben benahm. Sie beleidigte Polizisten, trat gegen ein Auto und beschädigte es, randalierte später auf dem Polizeirevier und beleidigte die Polizisten.

Die Frau hatte gegen 17.15 Uhr mehrfach eine polizeiliche Maßnahme gestört, weshalb ihr nach Angaben der Polizei ein Platzverweis erteilt wurde. Aus Frust trat sie gegen einen geparkten Ford, wodurch eine faustgroße Eindellung am vorderen linken Kotflügel entstand. Nach ihrer Festnahme wurde sie auf das Polizeirevier Pforzheim-Süd gebracht. Auf der Dienststelle versuchte sie mehrfach, nach den Polizeibeamten zu schlagen und zu treten. Des Weiteren beleidigte sie die anwesenden Polizeibeamten auf das Übelste. Im Anschluss wurde sie vorübergehend im Notarrest untergebracht. Die junge Frau hat jetzt mit mehreren Strafanzeige zu rechnen.