nach oben
Heftiger Crash auf der A8 bei Pforzheim. Der Fahrer dieses Mercedes blieb unverletzt. Seine Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhas gebracht werden.
Heftiger Crash auf der A8 bei Pforzheim. Der Fahrer dieses Mercedes blieb unverletzt. Seine Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhas gebracht werden. © TV BW
Foto: Symbolbild Meyer
Foto: Symbolbild Meyer © Symbolbild: Meyer
14.05.2017

Mercedes kracht bei Starkregen in Pannenfahrzeug: Drei Verletze auf A8

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagabend auf der A8 zwischen Heimsheim und Pforzheim-Süd ereignet. Ein 33-jähriger Mann fuhr mit seinem Mercedes S500 gegen 18.40 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe, als er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und plötzlich einsetzendem Starkregen in Schleudern geriet.

Drei Verletzte bei Unfall auf der A8 bei Pforzheim

Der Mann aus Rheinstetten prallte zunächst auf ein auf dem Standstreifen stehendes Pannenfahrzeug, in dem sich unter anderem ein zweijähriges Kind befand. In der Folge kam der 33-Jährige von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Mann blieb unverletzt. Die 31-jährige Fahrerin des Pannenfahrzeuges erlitt leichte Verletzungen, die 30-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers und eine 16-Jährige im Pannenfahrzeug erlitten schwere Verletzungen. Das zweijährige Kind überstand den heftigen Crash glücklicherweise unbeschadet.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 30.000 Euro. Gegen 20.30 Uhr waren alle drei Fahrstreifen wieder frei befahrbar.