nach oben
Weil er zu schnell unterwegs war, ist ein 47 Jahre alter Mercedes-Fahrer auf der A8 auf einen Krankenwagen aufgefahren. dpa (Symbolbild)
Rettungswagen © dpa (Symbolbild)
09.02.2012

Mercedes rast auf Autobahn in Krankenwagen

Pforzheim. Wegen zu hoher Geschwindigkeit ist ein 47 Jahre alter Mercedes-Fahrer am Mittwoch gegen 14 Uhr zwischen der Autobahnauffahrt Heimsheim und Pforzheim-Süd in einen Rettungswagen gekracht. Nach Angaben der Polizei wurde dabei ein 34-jähriger Mitarbeiter des Deutschen-Roten-Kreuzes verletzt.

Der Fahrer des Mercedes hatte den abbremsenden Rettungswagen zu spät gesehen und fuhr vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit auf den Sanitätswagen auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. An dem Rettungswagen entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro, der Schaden an dem Mercedes wird auf 15.000 Euro geschätzt. pol

Leserkommentare (0)