nach oben

Pforzemer Mess

Marion Schneider mit Sophie (acht Monate) versucht am Rad von Pizzabäcker Patrick Neigert ihr Glück. Foto: Meyer
Eigentlich Staubsaugerverkäufer, nun Ballonverteiler: Krämermarkthändler Reiner Lautenbach. Foto: Meyer
19.06.2018

Mess-Schausteller verteilen Gewinne auf dem „Leo“

Pforzheim. Schon vor dem offiziellen Beginn hat sich auf dem Leopoldplatz eine Menschenschlange gebildet, die zu Spitzenzeiten gut 20 Meter lang ist und vom Industriehaus bis weit über die Gartenwirtschaft von Müssles „Wein-Bar“ hinaus reicht. Alle Augen gelten dem Glücksrad bei der zweiten Werbeaktion der Pforzemer Mess.

Deren Macher lassen sich nicht lumpen. Zwölf Schausteller und Krämermarkthändler kommen kaum nach, um an diesem sonnigen Dienstagvormittag Luftballons aufzublasen, Zuckerwatte zu drehen und Geschenk auszugeben. Heiner Wirth („Schwaben-Derby“) hat am Mikro den Dreh raus und stellt manchen Passanten mit Fragen zur Mess eine spaßige Zusatzaufgabe. Keiner geht leer aus – Popcorn, Lebkuchenherzen, Plüschtiere und natürlich die heiß begehrten Fahrchips finden strahlende Abnehmer.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.