nach oben
Michael Kiefer . Foto: Ketterl
Michael Kiefer . Foto: Ketterl
17.07.2015

Michael Kiefer wird Leiter der Goldschmiedeschule

Pforzheim. Vor kurzem noch trat Michael Kiefer in seiner Eigenschaft als stellvertretender Schulleiter der Johanna-Wittum-Schule vor die Fotokamera – zusammen mit Vertretern der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nordschwarzwald, des Rotary-Clubs Pforzheim und einer Delegation aus der chinesischen Stadt Nanjing im Rahmen eines zum dritten Mal stattfindenden Austauschprogramms. Das ist Geschichte – denn am kommenden Freitag wird sein Arbeitsplatz ein anderer sein: Wenn in der Aula der Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule ab 10 Uhr die Abschlussveranstaltung einschließlich der Verleihung des Victor-Mayer-Preises stattfindet, wird auch der neue Schulleiter vorgestellt – es ist Michael Kiefer.

Er ist damit Nachfolger von Sigrid Kopittke, deren Vorgänger Ulrich Haass und Jochem Wolters waren. Alle, die auf der Kommandobrücke standen, hatten den exzellenten Ruf der Schule bundesweit und international nach draußen getragen.

Die Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule vereint an der St.-Georgen-Steige in einem Gebäude eine Berufsschule, Berufsfachschulen für Goldschmiede und für Uhrmacher sowie eine Meisterschule für Goldschmiede und Graveure.

Des Weiteren gibt es ein Berufskolleg für Schmuck- und Gerätdesign, ein Berufskolleg für Produktdesign sowie eine Fachschule für Gestaltung im Bereich Schmuck und Gerät.