nach oben
24.02.2013

Mit 1,6 Promille gegen Lichtmast

Pforzheim. Zwei Führerscheine hat die Polizei am späten Samstagnachmittag und in der Nacht auf Sonntag eingezogen, weil Autofahrer zu viel Alkohol getrunken hatten.

Um 17.10 Uhr war ein 21-Jähriger mit einem Passat-Kombi auf der Huchenfelder Hauptstraße in Richtung Pforzheim mit einer der Witterung nicht angepassten Geschwindigkeit unterwegs. Als ein Passant die Straße bei der Einmündung der Würm-straße überqueren wollte, wich der 21-Jährige aus und prallte gegen einen Lichtmast. Danach entfernte er sich mit seinem Auto. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte er schnell ermittelt werden. Bei ihm wurden 1,6 Promille festgestellt. An seinem Auto war Totalschaden in Höhe von 1000 Euro entstanden. Der Schaden am Mast beträgt ebenfalls rund 1000 Euro.

Drei Stunden nach Mitternacht fiel einer Polizeistreife ein Mercedes auf, dessen Fahrer die Kreuzung Calwer Straße/Jahnstraße bei Rot passierte. Bei dem 22-Jährigen wurden 1,1 Promille festgestellt. pol