760_0900_95046_Nordstadt_Park_Klingel_Sachsenstrasse_06.jpg
Bei der Festnahme im Klingelpark verloren die Polizisten diese Handschellen. Foto: Meyer

Mit Messer Polizisten angegriffen: 20-Jähriger aus Pforzheim vor Gericht

Pforzheim. Wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte – ein verschärfter Straftatbestand zum „Schutz von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften“ – muss sich am Donnerstag kommender Woche ein 20-Jähriger aus Pforzheim vor dem Jugendschöffengericht verantworten.

Im Klingelpark in der Nordstadt hatte er, als er von Polizisten auf Drogenbesitz kontrolliert werden sollte, ein Karambit-Messer (eine Waffe mit klauenartiger Klinge) gezückt und in Richtung Oberkörper eines der Polizisten Stichbewegungen gemacht. Bei der Festnahme zogen sich die Polizisten Schnitt- und Stichverletzungen zu.