nach oben
© Symbolbild: dpa
18.12.2016

Mit Pistole und Pfefferspray: Drei junge Männer überfallen in Pforzheim Minicar-Fahrer

Mit einer Pistole und Pfefferspray haben drei Männer am frühen Sonntagmorgen in Pforzheim einen Minicar-Fahrer überfallen. Kurz nach 5 Uhr bestellte ein Anrufer ein Minicar in die Durlacher Straße.

Als der Fahrer am Zielort ankam und auf die vermeintliche Kundschaft wartete, traten die drei unbekannten Männer an das Auto heran. Einer der Männer riss die Tür auf, bedrohte das Opfer mit einer Pistole und forderte Bargeld. Ein weiterer Mann öffnete die Beifahrertür und drohte mit einem Pfefferspray. Als der Fahrer aus dem Fahrzeug aussteigen und vor den Tätern flüchten wollte, besprühte ihn der zweite Täter mit Pfefferspray – dem Mann gelang dennoch die Flucht. Die drei Männer machen sich ohne Beute in Richtung Westen aus dem Staub.

Die Täter waren zwischen 18 und 20 Jahren alt und trugen dunkle Kleidung. Der Täter, der den Minicar-Fahrer mit der Waffe bedrohte, hatte sein Gesicht mittels eines schwarzen Schals maskiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen der Tat sich telefonisch unter (0721) 939-5555 zu melden.

Leserkommentare (0)