AdobeStock_46180435
Zwei Betrunkene stoppte die Polizei in Pforzheim. 

Mit ordentlich Promille im Blut: Polizei zieht zwei Betrunkene aus dem Verkehr

Pforzheim. Einen Radfahrer und eine Mann auf einem E-Scooter stoppte die Polizei in Pforzheim am Dienstag beziehungsweise am frühen Mittwochmorgen. Beide hatten offensichtlich zu viel getrunken.

In Büchenbronn war am Dienstagmittag ein 51-jähriger Radfahrer gegen 12 Uhr so betrunken, dass er in der Brötzinger Straße auf dem Gehweg stürzte und sich leicht verletzte. Die Polizei stellte beim ihm mittels Alkoholvortest einen Wert von rund 2,2 Promille fest. Während der Kontrolle verhielt sich der 51-Jährige so aggressiv, dass er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden musste.

In der Nacht von Dienstag bis Mittwoch stoppte in Pforzheim gegen 1 Uhr eine Streife den Fahrer eines E-Scooters in der Goethestraße. Bei der darauffolgenden Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch auf. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille.