IMG_1624
Eine Tankstelle in der Wilferdinger Straße wurde am 2. Dezember von zwei maskierten und mit einer Pistole bewaffneten Personen überfallen. 

Mit vorgehaltener Pistole: Unbekannte überfallen Tankstelle in Pforzheim

Pforzheim. Eine Tankstelle in der Wilferdinger Straße ist am Donnerstagabend gegen 20 Uhr von bislang Unbekannten überfallen worden. Wie die Polizei gegenüber PZ-news bestätigte, haben zwei maskierte und mit einer Pistole bewaffnete Personen einen Mitarbeiter bedroht und Geld gefordert.

Eine dritte Person habe derweil vor dem Gebäude der Tankstelle - insbesondere wohl an der B10-Kreuzung - "Schmiere gestanden". 

IMG_1618
Bildergalerie

Drei Bewaffenete überfallen Tankstelle

Der Mitarbeiter der Tankstelle händigte den Unbekannten Geld im unteren dreistelligen Bereich aus, ehe die Täter zu Fuß in Richtung des Kreisverkehrs an der B10 flüchteten.

Polizei sucht mit Täterbeschreibung nach Zeugen

Obwohl sie maskiert waren, konnte der Angestellte die beiden Räuber aus dem Verkaufsraum beschreiben. Demnach soll der bewaffnete Täter südländischen Typs, 17 bis 18 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, schlank und mit blauer Jeans, dunkler Steppjacke, weißen Turnschuhen sowie einer schwarzen Sturmhaube bekleidet gewesen sein. Er hatte einen schwachen dunklen Ober- und Unterlippenbart und sprach Deutsch mit leichtem Akzent. 

Sein Komplize wird als circa 1,60 Meter groß, etwas breiter gebaut und zwischen 16 und 18 Jahre alt beschrieben. Er trug eine schwarze Jogginghose mit der Aufschrift "Adidas", einen schwarzen Pullover, weiße Nike-Sportschuhe und ein schwarzes Kopftuch.

Insgesamt waren 16 Streifenfahrzeuge im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Überfall glücklicherweise niemand.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch mit dem Kriminaldauerdienst unter (07231) 186 4444 in Verbindung zu setzen.

Julia Wessinger

Julia Wessinger

Zur Autorenseite