nach oben
09.06.2008

Mitfiebern im Gartenstuhl

Ein Garten auf dem Sonnenhof. Leckeres vom Grill. Freunde und Bekannte. Jung und alt. Genug Bier für alle. Eine Leinwand fürs private Public-Viewing. Das erste EM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Mehr braucht es nicht für einen unterhaltsamen Fußball-Abend.

Das Europameisterschafts-Fieber ist ausgebrochen im Garten der Familie Bärbel und Jürgen Kurschus. Noch ist die Stimmung unter zwei Dutzend Fußball-Guckern nicht so ausgelassen wie 2006 bei der Weltmeisterschaft. Man fiebert mit, man freut sich über zwei Podolski-Tore und einen gelungenen Start des deutschen Teams in die Euro 2008 - doch gehüpft, getanzt, gejubelt, gesungen wird noch mit der gebotenen Zurückhaltung. Zumindest in diesem Garten.

Das ist verständlich, schließlich ist es ja das erste Spiel. Was die Ausgelassenheit angeht, lässt man sich auf dem Pforzheimer Sonnenhof - in den Gartenstuhl zurückgelehnt - Steigerungsmöglichkeiten offen für die nächsten Auftritte von Poldi und Co.