nach oben
Das Speed Art Museum in der Pforzheimer Fußgängerzone mit den Künstlern Stephanie Neuhaus und Haimo Hieronymus.
Das Speed Art Museum in der Pforzheimer Fußgängerzone mit den Künstlern Stephanie Neuhaus und Haimo Hieronymus.
28.07.2015

Mobile Galerie macht auch in Pforzheim Halt

Ein Transporter mit verschiedenen Gemälden und Kunstwerken schmückte am Dienstag Pforzheims Fußgängerzone, als die zehntägige Super Speed Art Tour durch 30 Städte für Stephanie Neuhaus und Haimo Hieronymus mit ihrer fahrbaren Galerie begann. Von Stuttgart bis nach Arnsberg fahren die beiden Künstler und stellen 22 Kunstwerke, unter anderem Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen aus.

Zwei Stunden lang ist die Ausstellung an jedem Ort zu besichtigen, bis es dann zur nächsten Stadt geht mit einer neuen Zusammenstellung der Galerie.

Neuhaus und Hieronymus reisen durch drei Bundesländer mit ihrem ehrenamtlichen Projekt, um die Werke junger Künstler der Welt zu präsentieren. „Wir erhalten keinen Erlös für das, was wir machen. Unser Ziel war einfach nur die Hemmschwelle der Kunst gegenüber niedrig zu halten“, sagte Hieronymus. Am 9. August wird der letzte Tag der Super Speed Art Tour in Arnsberg mit einer Gesamtausstellung stattfinden.