nach oben
An die Stelle der Alten Maschienenfabrik Pfeiffer an der Zerrennerstraße 19 soll ein schmaler beruhigter Baukörper treten mit langgezogenen Fenstern und über drei Metern Raumhöhe. Foto: TSB-EH
An die Stelle der Alten Maschienenfabrik Pfeiffer an der Zerrennerstraße 19 soll ein schmaler beruhigter Baukörper treten mit langgezogenen Fenstern und über drei Metern Raumhöhe. Foto: TSB-EH
Das ehemalige Klinkareal St. Trudpert wird zu einem exklusiven Wohnstandort umgestaltet. Das Modell zeigt die durchlässige städtebauliche Struktur im Mix aus Bestand und modernen Villen. Modell:  Erhard.Köhler.Taufenbach, Freie Architekten
Das ehemalige Klinkareal St. Trudpert wird zu einem exklusiven Wohnstandort umgestaltet. Das Modell zeigt die durchlässige städtebauliche Struktur im Mix aus Bestand und modernen Villen. Modell:  Erhard.Köhler.Taufenbach, Freie Architekten
17.07.2015

Modernes Wohnen auf dem Areal der Klinik St. Trudpert

Pforzheim. Neue Bauten setzen Zeichen in der Stadt. Das Gelände der Klinik St. Trudpert wird zum Wohnquartier und ein schmales Townhaus ersetzt die ehemalige Maschinenfabrik Pfeiffer.

Großes Lob hat der Gestaltungsbeirat einstimmig in seiner Sitzung dem Entwurf zur Umnutzung des Areals vom ehemaligen St- Trudpert Krankenhaus an der Wolfsbergallee 50 gezollt. Das renommierte Architekten-Gremium aus ganz Deutschland trifft sich regelmäßig, um markante städtebauliche Um- und Neubauten für die Stadt beratend zu begleiten. Sein Veto ist bindend. Christian Taufenbach vom Büro hübner + erhard und Partner aus Heidelberg stellte die Überlegungen zum Umbau des Geländes ab Herbst dieses Jahres vor.

An die Stelle der Alten Maschinenfabrik Pfeiffer an der Zerrennerstraße 19 soll ein schmaler beruhigter Baukörper treten mit langgezogenen Fenstern und mit über drei Metern Raumhöhe. Diese Planung für Gewerbe und Loftwohnungen stellte der Ingenieur Professor Karsten Ulrich Tichelmann dem Gremium vor.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news