nach oben
Ein Motorbrand im Maschinenraum eines Aufzugs hat am Donnerstag Kräfte von der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen-Abteilung Brötzingen-Weststadt zu einem Mehrfamilienhaus an der Zerrennerstraße geführt. © Moritz
06.06.2019

Motorbrand im Fahrstuhl-Maschinenraum - Hausbewohner evakuiert

Pforzheim. Ein Motorbrand im Maschinenraum eines Aufzugs hat am Donnerstag um 16.28 Uhr Kräfte von der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen-Abteilung Brötzingen-Weststadt zu einem Mehrfamilienhaus an der Zerrennerstraße geführt. Der komplette Fahrstuhlschacht war stark verqualmt, wobei der Rauch auch durchs Treppenhaus gezogen war.

Bildergalerie: Motorbrand im Fahrstuhl-Maschinenraum

Da anfangs nicht abzusehen war, ob es sich hier um einen Kellerbrand handelt, der vielleicht Menschenleben in Gefahr gebracht hat, wurde sofort die erste Alarmstufe erhöht. Zum Glück befand sich zum Zeitpunkt des Brands niemand im Fahrstuhl und alle Bewohner konnten das Haus sicher verlassen. Verletzt wurde niemand. Acht Personen wurden in einer nahen Einfahrt vom DRK betreut, bis das Gebäude von der Feuerwehr durchlüftet und die Wohnungen freigegeben waren.

Der Brand war zwar schnell gelöscht, der überhitzte Motor musste aber erst noch heruntergekühlt werden. Mit Hochdrucklüftern wurde der Rauch aus Aufzugschacht und Treppenhaus verdrängt.