nach oben
Auch der Mercedes von PZ-Redakteur Ralf Steinert ist von der Spurensicherung untersucht worden.
Auch der Mercedes von PZ-Redakteur Ralf Steinert ist von der Spurensicherung untersucht worden. © Seibel
31.01.2011

Musikpark-Schüsse: Polizei überprüft 1000 Mercedes

PFORZHEIM. Die Ermittlungen der Polizei nach den Schüssen auf den Türbereich der Diskothek „Musikpark“ am 2. Januar laufen auf Hochtouren. Erste Spuren wurden dank eines Videos ausgewertet. Nun werden Fahrzeuge überprüft. Die Ermittlungsgruppe „G19“ hat einen Hinweis, dem sie mit 28 Beamten nachgeht: Das Tatfahrzeug soll ein schwarzer Mercedes-Kombi gewesen sein. Nach PZ-Informationen hat der Computer knapp 1000 Halter ausgespuckt, die alle überprüft werden müssen. Einer davon ist PZ-Redakteur Ralf Steinert.

Zwei Mitarbeiter der Spurensicherung nahmen am Montagvormittag seinen silbernen Mercedes E 280 in Augenschein und befragten den Redakteur zu technischen Daten des Wagens. Zu Details der Untersuchung gibt die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskunft. dan

Leserkommentare (0)