nach oben
Katrin Lechler
Katrin Lechler
21.10.2016

Nach Beinahe-Direktmandat strebt Katrin Lechler (Grüne) nun in den Bundestag

Pforzheim. Katrin Lechler, bei der Landtagswahl im März in Pforzheim knapp am Direktmandat vorbeigeschrammt, tritt bei der Bundestagswahl 2017 für Bündnis 90/Die Grünen in Pforzheim und dem Enzkreis an.

Bei der Nominierungsversammlung am Mittwochabend im EMMA-Kreativzentrum wurde sie einstimmig bei einer Enthaltung zur Kandidatin für den Wahlkreis 279 nominiert. Nahziel sei, bei der Landesdelegiertenkonferenz im November in Schwäbisch Gmünd einen guten Listenplatz zu ergattern, heißt es in einer Mitteilung. Lechler sprach die Themen Freihandelsabkommen, Energiewende, Mobilität und Finanzausstattung der Gemeinden an. Ein Schwerpunkt im Wahlkampf werde das Werben für Demokratie und offene Gesellschaft: „Ich will mir meine Heimat nicht kaputtmachen lassen von Menschen, die nicht wissen, was Menschlichkeit ist.“ Die 42-jährige Wahl-Pforzheimerin arbeitet im Theater und ist vielfältig ehrenamtlich engagiert. Einer der ersten Gratulanten war Memet Kilic, hiesiger grüner Bundestagsabgeordneter von 2009 bis 2013. Er tritt im Wahlkreis Odenwald-Kraichgau an.