Einbrecher

Nach Einbrüchen in der Region: Vier Rumänen festgenommen

Pforzheim/Enzkreis. Die Pforzheimer Polizei hat vier Personen festgenommen, die in dringendem Tatverdacht stehen, an mindestens 16 Wohnungseinbrüchen im Raum Pforzheim, Enzkreis, Landkreis Karlsruhe und Landkreis Böblingen beteiligt gewesen zu sein. Bei den Tatverdächtigen wurde umfangreiches Diebesgut sichergestellt, das bisher noch nicht zugeordnet werden konnte.

Weitere Informationen will die Polizei am Donnerstag Nachmittag bei einer Pressekonferenz bekannt geben. Die „Ermittlungsgruppe Einbruch“ bei der Pforzheimer Polizei hatte bereits seit Juni intensive Ermittlungen wegen schweren Bandendiebstahls gegen die rumänische Gruppierung geführt.