760_0900_129831_Umfrage_Poststrasse_03.jpg
Von Baufahrzeugen und Absperrzäunen ist seit dieser Woche in der Poststraße nichts mehr zu sehen.  Foto: Meyer 

Nach Fertigstellung der Pforzheimer Poststraße: So kommt neues Stadt-Entree bei Geschäftsleuten an

Pforzheim. Baulärm, Staub und erhebliche Verkehrseinschränkungen prägten die Poststraße in den vergangenen Jahren. Mittlerweile ist von Baustellenfahrzeugen und Absperrungen nichts mehr zu sehen. Nur noch im Innenbereich des neuen TurmQuartiers wird gearbeitet und dem Areal der letzte Feinschliff verliehen. Sowohl für die Inhaber der nahen Geschäfte als auch für die Passanten brachte das Großprojekt zahlreiche Einschränkungen mit sich. Doch nun weckt das „Einfallstor“ in Richtung Stadt neue Hoffnungen und Möglichkeiten.

Große Erleichterung

„Ich bin seit dreieinhalb Jahren hier und kenne die Poststraße seither nur

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?