Kopie von 760_0008_8517319_Hafnergasse_04
Die Ermittlungen zu dem Überfall in der Hafnergasse dauern an.   Foto: Meyer (Archivfoto)

Nach Hafnergassenraub: Ein 15-Jähriger sitzt in U-Haft

Pforzheim. Nach einem mutmaßlichen Raub Anfang September in der Pforzheimer Hafnergasse hat die Polizei drei Jugendliche als Tatverdächtige ermittelt. Das geben das Polizeipräsidium Pforzheim und die Pforzheimer Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt. Einer der Tatverdächtigen, ein erst 15-Jähriger mit deutscher Staatsbürgerschaft, sitzt als mutmaßlicher Haupttäter wegen Verdunkelungs- und Fluchtgefahr in Untersuchungshaft.

Zur Nachfrage der PZ, ob diese erhöhte Fluchtgefahr durch verwandtschaftliche Beziehungen ins Ausland begründet ist, wollten die Ermittler wegen des Persönlichkeitsschutzes des minderjährigen Verdächtigen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?