nach oben
© Symbolbild PZ
13.03.2018

Nach Kurzschluss rückt Feuerwehr und Polizei an

Pforzheim. Ein Kurzschluss in einem Sicherungskasten führte am Montag gegen 17.20 Uhr zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei an der Calwer Straße in Pforzheim. Verletzte gab es dabei nicht.

Nach ersten Feststellungen war im Zuge von Renovierungsarbeiten durch die Anwendung von Tapetenlöser Feuchtigkeit in den Verteilerkasten eingedrungen. Die insgesamt 16 vor Ort geeilten Wehrleute der Pforzheimer Berufsfeuerwehr konnten beim Eintreffen erste Flammenbildungen abgelöscht werden. Gebäudeschaden war nicht entstanden. Vorsorglich war auch ein Rettungsteam am Einsatzort.