nach oben
Der kaputte Mazda von Gaby S.
Der kaputte Mazda von Gaby S. © Privat
08.01.2018

Nach Unfall mit Fahrerflucht: Verzweifelte PZ-news-Leserin braucht Ihre Hilfe

Pforzheim. Es ist die Angstvorstellung eines jeden Autofahrers: Man wird in einen Unfall verwickelt, das eigene Auto hat einen Totalschaden und der Verursacher fährt einfach davon. Genauso erlebt hat es eine PZ-news-Leserin am vergangenen Freitag (5. Januar) in Pforzheim. Sie hofft nun auf die Hilfe der Online-Gemeinschaft.

Gaby S. war laut Polizei um kurz vor 14 Uhr mit ihrem Mazda von der Büchenbronner Straße in Richtung der Pforzheimer Stadtmitte unterwegs, als der Unfall passierte. In der dortigen scharfen Linkskurve fuhr ein ihr nachfolgendes Auto plötzlich auf. Durch den heftigen Aufprall wurde der Wagen von Gaby S. nicht nur am Heck stark beschädigt, sondern auch noch nach rechts in die Leitplanke gedrückt. Statt sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der unbekannte Autofahrer einfach davon.

"Es ging alles viel zu schnell", schreibt Gaby S. auf Facebook. Sie konnte deshalb keine Angaben zum Wagen des Unfallverursachers machen. Glücklicherweise wurde sie selbst bei dem Crash nicht verletzt, an ihrem Auto entstand allerdings ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro, so Polizeisprecherin Sabine Doll.

"Unsere Unfallsachbearbeiter sind derzeit an dem Fall dran", erklärte Doll gegenüber PZ-news. Die Spezialisten müssten nun feststellen, ob es an dem Mazda von Gaby S. Hinweise auf das Unfallfahrzeug gebe. Außerdem seien Fahrzeugteile am Unfallort gefunden worden, so die Polizeisprecherin weiter. Das Verkehrsaufkommen war zu der Uhrzeit an der besagten Stelle jedoch gering, bislang habe es keine weiteren Zeugenaussagen zu dem Vorfall gegeben.

Deshalb hat sich die Tochter von Gaby S. nun an PZ-news gewandt. Sie hofft, jemand in der großen Online-Community habe möglicherweise doch etwas beobachtet und könne zur Klärung des Unfalls beitragen. Falls Sie also Angaben zum Geschehen oder zum Unfallwagen machen können, wenden Sie sich bitte an das Verkehrskommissariat in Pforzheim unter der Rufnummer (07231) 1864100.