nach oben
08.05.2018

Nach geplatztem Europafest wehrt sich Einzelhändler

Pforzheim. Nach dem geplatzten Europatag der Händler des Gewerbegebietes Nord, meldet sich Sebastian Haase, vom Möbelzentrum Pforzheim, erneut zu Wort. Dabei reagiert er in erster Linie auf den Vorwurf einiger der Kulturvereine, sie hätten erst aus der Zeitung von der Idee erfahren

Anfang März seien alle Kulturvereine angeschrieben worden. Es habe einige Absagen gegeben, andere Vereine, wie die Deutsch-Türkische Vereinigung 2010 hätten die Veranstaltung begrüßt. „Wir sind uns sicher, dass wir nach der Genehmigung durch die Stadträte auch viele andere Vereine mit ins Boot geholt hätten und es so eine tolle Veranstaltung geworden wäre“, ist er überzeugt.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.