nach oben
Symbolbild: dpa
28.09.2017

Nachgezählt in Pforzheim: Bundestagswahl mit minimalen Korrekturen

Pforzheim. Der Kreiswahlausschuss hat am Donnerstag im Pforzheimer Rathaus das amtliche Endergebnis der Bundestagswahl vom vergangenen Sonntag einstimmig formell gebilligt. Die Nachprüfung ergab nur minimale Umverteilungen und somit keine Veränderungen an der am Wahltag im vorläufigen Ergebnis vermeldeten prozentualen Verteilung der rund 167.000 Stimmen auf die Direktkandidaten und Parteien.

So wurden zwei Erststimmen und acht Zweitstimmen als gültig statt ungültig gewertet, Gunter Krichbaum (CDU) zwei Erststimmen mehr zugesprochen, der AfD zwei Zweitstimmen mehr, der SPD eine weniger. Der Tierschutzallianz wurden fünf Stimmen ab- und der Tierschutzpartei sieben zuerkannt.

Die Gewinner und Verlierer der Bundestagswahl in Pforzheim

Bildergalerie: Pforzheim hat gewählt