760_0900_116863_Geimeinderat_Amtsleiter_17.jpg
Nachdem bei der Gemeinderatssitzung am 23. Juni (Foto) die Umbesetzung an den Enthaltungen von den beiden grünen Fraktionen gescheitert war, mussten die Räte am Montagnachmittag zu einer Sondersitzung im CCP anrücken.  Foto: Meyer 

Nachsitzen im Gemeinderat Pforzheim: Abstimmung über Größe der Ausschüsse hat mehr als nur ein Nachbeben

Pforzheim. Hätte nur ein Befürworter mit Nein statt Ja gestimmt, der Antrag wäre gescheitert. So aber entschied der Gemeinderat in geheimer Abstimmung mit 20 Ja- und 18-Nein-Stimmen auf Antrag der FDP/FW/UB/LED-Fraktion mit Unterstützung von AfD, SPD und Reinhard Klein (Bürgerliste), dass seine Ausschüsse künftig nur noch zwölf statt 13 Mitglieder haben sollen.

Dagegen waren CDU, beide grünen Fraktionen, Junge Liste und WiP/Linke. Somit kann es zu neuen politischen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?