760_0900_146175_.jpg
In schwindelerregender Höhe wird Cecilia Hedlund beeindruckende Balanceakte präsentieren. 

„Nacht der Magie“ am 12. November: Staunen ist garantiert

Eisingen. Bei Dr. Ullrich Speer, aus Eisingen liefen in den vergangenen Wochen die Drähte heiß. Er veranstaltet nämlich am Samstag 12. November die zweite „Nacht der Magie“. Nun ist alles finalisiert und am Samstag, 1. Oktober, startet der Vorverkauf.

Wie schon bei der ersten „Nacht der Magie“ im Jahr 2018 werden zwei Shows stattfinden: „mittags rund 90 Minuten ohne Pause für Familien oder Schulklassen, abends als feierliche Gala“, berichtet Speer.

Und wieder ist der Reinerlös für den guten Zweck:

„Zum einen für die Sterneninsel zum anderen für die PZ-Hilfsaktion ,Menschen in Not‘“, berichtet der Magier Dr. Ullrich Speer, weiter.

Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Karten verkauft werden. „Bei der Premiere konnte der stolze Betrag in Höhe von rund 30 000 Euro weitergegeben werden.“

Die Ursprungsidee, in Pforzheim eine Zaubergala für den guten Zweck zu veranstalten, liegt inzwischen einige Jahre zurück. An der Grundintention hat sich nichts geändert:

„Ich möchte etwas für die armen Menschen in der Region machen und gleichzeitig ein gutes Programm liefern“, erklärt der Künstler. „Die Nacht der Magie soll eine Veranstaltung in Pforzheim, für Pforzheim sein.“

Seit 25 Jahren ist Ullrich Speer Mitglied im Magischen Zirkel. Er kennt die Szene. „Meine Intention ist es, für solch ein Event wirklich nur internationale Preisträger zu gewinnen. Die Qualität ist sichergestellt.“

Kopflos
Veranstalter Amani ist Mitglied im Magischen Zirkel.

Über die Zusage von Jay und Jade Niemi aus Finnland freut sich der Veranstalter aber besonders. „Er zaubert mit Papageien und arbeitet mit Tierillusionen.“ Die Termine der Künstler seien zwischen den Herbstferien und Weihnachten eng getaktet.

Speer selbst wird nur mittags als Anami auf der Bühne stehen. „Bei der Familiengala übernimmt Braidon Morris die Moderation und ich zeige einen Showact“, berichtet der Magier. „Abends übernehme ich die Moderation und die Gäste können sich auf eine humorvolle Gala freuen.“ Doch, Vorsicht: „Ich brauche immer viele Menschen aus dem Publikum auf der Bühne.“

Am Samstag, 1. Oktober, startet der Vorverkauf. Karten gibt es im Kartenbüro im TurmQuartier oder auf www.reservix.de. Die Familiengala beginn um 14.30 Uhr, die Charity-Gala um 19.30 Uhr. Saalöffnung ist jeweils eine Stunde vorher. Dann gibt es schon Programm im Foyer. 

Diese Künstler sind dabei

Amani: Der Veranstalter übernimmt die Moderation

Michael Parlez: Deutscher Meister 2022

Julius Frack: Weltmeister, Künstler des Jahres 2022

Jay Niemi & Jade: Scandinavian Master of Magic.

Magic Maxl: Magier des Jahres 2022

Cecillia Hedlund: "Ecole Nacional de Cirque“, Montreal.

Braidon Morris: International Awards of Street Magic.

Herr Stanke: Slapstick Akrobatik an der Teppichstange.

Simon Schmitt: Deutscher Jugendmeister der Kartenkunst.

Pablo Zibes: Sonderpreis der Walking Acts.

Tenor Enzo aus Pforzheim.

pm

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite