nach oben
Die Volontäre der „Pforzheimer Zeitung“, Dennis Krivec, Lisa Belle, Dominik Türschmann und Miriam Münderlein (von links) wollen sich zur Halbzeit der Serie „Auf Nachtschicht“ bedanken.
Die Volontäre der „Pforzheimer Zeitung“, Dennis Krivec, Lisa Belle, Dominik Türschmann und Miriam Münderlein (von links) wollen sich zur Halbzeit der Serie „Auf Nachtschicht“ bedanken. © Gerhard Ketterl
11.04.2014

Nachtschicht mal anders: Die PZ-Volontäre bedanken sich

Wenn wir in der Nacht auf Karfreitag in die besinnliche Osterzeit starten, vergessen wir oft die Menschen, die sich auch in dieser Nacht für uns abrackern. Notaufnahmen sind besetzt, Taxis fahren trotzdem und die Polizei muss nach dem Rechten schauen. Die PZ-Volontäre finden: Dafür müssen wir uns einfach mal bedanken!

Sie arbeiten in der Nacht auf Karfreitag oder kennen jemanden, der in Pforzheim auf Nachtschicht muss? Dann schreiben Sie eine Email an dennis.krivec@pz-news.de und wir besuchen Sie oder Ihre Liebsten bei der Arbeit. Natürlich haben wir ein kleines Dankeschön für die Nachtarbeiterinnen und Nachtarbeiter mit im Gepäck!

Einiger Zuschriften durften wir uns bereits erfreuen und sind nun gespannt, was sich hinter den Anregungen verbirgt. Noch bis um 18 Uhr am Gründonnerstag können Sie uns schreiben. Gerne auch über unsere Facebook-Seite.

Verfolgen können Sie das nächtliche Treiben wie immer auf den Nachtschicht-Seiten auf Facebook und Twitter.