nach oben
Zwei Jugendliche haben im Suff eine Spritztour mit dem Auto der Mutter eines 17-Jährigen gemacht. Endstation des verbotenen Ausflugs: ein Gartenzaun. Der 16-jährige Fahrer hatte 1,22 Promille.
Zwei Jugendliche haben im Suff eine Spritztour mit dem Auto der Mutter eines 17-Jährigen gemacht. Endstation des verbotenen Ausflugs: ein Gartenzaun. Der 16-jährige Fahrer hatte 1,22 Promille. © Symbolbild: Seibel
31.07.2014

Nächtliche Spritztour zweier betrunkener Jugendlicher endet am Gartenzaun

Pforzheim. Der Besuch seines 16-jährigen Cousins wird wohl einem 17 Jahre alten Jugendlichen aus Pforzheim noch lange und nicht unbedingt in bester Erinnerung bleiben. Nach dem gemeinsamen Konsum erheblicher Mengen Wodka kam der 16-Jährige im Laufe der Nacht auf Donnerstag nämlich auf die Schnapsidee, man könnte mit dem Auto der Tante eine Spritztour unternehmen. Die endete anders als erwartet.

Als der 16-Jährige die Idee geäußert hatte, nahm sich der 17-Jährige, während seine Mutter schlief und von dem Vorhaben nichts mitbekam, den Ersatzfahrzeugschlüssel. Der Besucher setzte sich dann hinters Steuer und lenkte das Auto, mit dem Cousin als Beifahrer, zunächst von der Mäuerachsteige weiter über die Klingerstraße bis zum Altgefäll. Dort wendete der 16-Jährige das Fahrzeug, geriet dann aber talwärts vermutlich wegen der Alkoholeinwirkung in Verbindung mit mangelnder Fahrpraxis und überhöhter Geschwindigkeit auf den rechten Grünstreifen. Beim Gegenlenken kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonstufe sowie gegen einen Gartenzaun.

Anwohner hörten gegen 1.35 Uhr einen lauten Knall und alarmierten sofort die Polizei. Beide Jugendliche waren zu ihrem großen Glück unverletzt geblieben. Allerdings liegt der verursachte Schaden bei rund 2.000 Euro. Der Fahrer stand laut Vortest mit 1,22 Promille unter Alkoholeinwirkung. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinwirkung. Sein Cousin muss indessen mit einer Anzeige wegen Beihilfe zu diesen Straftaten rechnen.