760_0900_116865_Fasching_Dillweissenstein_161.jpg
Gute Laune bei der Samstagspremiere haben nicht nur die Organisatoren, sondern auch die teilnehmenden Vereine sowie das Publikum.  Foto: PZ-Archiv/Moritz 

Narren setzen bei Dillschdemer Umzug wieder auf Samstag

Pforzheim. „Weil’s gut tut“ – und schon bei der Premiere so gut tat – soll er auch 2021 wieder am Wochenende durch den Stadtteil rollen: der Dillweißensteiner Faschingsumzug.

„Die Rückmeldung aller Beteiligten war einhellig positiv, wir hatten mit den vielen Familien genau das Publikum, das wir erreichen wollten. Dementsprechend hat sich die Frage nach einer Wiederholung am Samstag gar nicht gestellt“, verrät Umzugsratspräsident Jörg Müller. Und so haben am Wochenende er und seine Mitstreiter rund 1300 Einladungen an Faschingsvereine im ganzen Land geschickt, um sie am 13. Februar 2021 an Bord zu haben, wenn die „Grausame Barbara“ pünktlich um 14.33 Uhr den Startschuss zum 69. Dillschdemer Umzug gibt. Die ersten Zusagen, so Müller, seien bereits gemacht.

Jeanne Lutz

Jeanne Lutz

Zur Autorenseite