nach oben
Bei einem Unfall auf der A8 ist ein Mann am Montagmorgen schwer verletzt worden. © Ketterl
14.01.2013

Neben A8 überschlagen: 52-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A8 in Höhe der Ausfahrt Pforzheim Süd in Fahrtrichtung Stuttgart ist am frühen Montagmorgen gegen 5 Uhr ein 52 Jahre alter Audi-Fahrer aus Dortmund schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen, rammte das Ausfahrtsschild, durchbrach mehrere Schutzplanken und raste rund 200 Meter auf dem Grünbereich neben der Autobahn entlang. Der demolierte Audi stürzte schließlich die drei Meter tiefe Böschung hinab, überschlug sich mehrfach und kam auf den Rädern zum Stehen.

Bildergalerie: Mann bei Unfall auf A8 schwer verletzt

Um den schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzten Fahrer aus dem Pkw zu befreien, musste die Feuerwehr das Dach entfernen. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Bergung des Unfallfahrzeugs erwies sich laut Polizeisprecher Frank Otruba als schwierig, weil der Wagen rund 50 Meter von der Fahrbahn zum Stehen kam. Am nagelneuen Audi A6 entstand ein Totalschaden in Höhe von 50.000 Euro. Die rechte Fahrspur musste gesperrt werden, es bildete sich ein Rückstau für den Berufsverkehr.