nach oben
Verwaltungsdirektor Helmut Daltoe mit der neuen Belegärztin Christina Tremmel-Lehnert, die auf Wolfgang Heger (von rechts) folgt. Foto: Seibel
Verwaltungsdirektor Helmut Daltoe mit der neuen Belegärztin Christina Tremmel-Lehnert, die auf Wolfgang Heger (von rechts) folgt. Foto: Seibel
12.10.2016

Neue Belegärztin in der Centralklinik

Pforzheim. Die Pforzheimer Centralklinik beschäftigt seit Anfang des Monats eine neue Belegärztin. Christina Tremmel-Lehnert, Fachärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie sowie Phlebologin, folgt auf Wolfgang Heger, der mit 70 Jahren in den Ruhestand geht.

Bis Anfang des Jahres war die 53-Jährige am Helios-Klinikum tätig, wo sie in den vergangenen acht Jahren die Klinik für Gefäßchirurgie aufgebaut hatte, welche sie als Chefärztin leitete. Vorübergehend betreute sie daraufhin zunächst ihre Patienten in einer Privatpraxis weiter. „Die Entscheidung, zu gehen, ist mir nicht leicht gefallen“, gesteht die Ärztin. Der personelle Situation hätte sie am Ende zu diesem Schritt gezwungen.

Zurück im Klinikbetrieb, lobt sie die „angenehme Atmosphäre“ in der Einrichtung an der Zerrennerstraße. Verwaltungsdirektor Helmut Daltoe verspricht sich mit der Besetzung neue Akzente in der Versorgung von phlebologischen Erkrankungen und eine Ausweitung des operativen Spektrums.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.