nach oben
Die Linie 10 zwischen dem Oberen Enztal und dem Haidach werden anders getaktet, um Überschneidungen mit den Linien 1 und 6 zu vermeiden. Foto: Seibel
Die Linie 10 zwischen dem Oberen Enztal und dem Haidach werden anders getaktet, um Überschneidungen mit den Linien 1 und 6 zu vermeiden. Foto: Seibel
13.12.2016

Neue Busse, neue Fragen - PZ gibt Antworten

Warum kam der Bus nicht? Wird der Takt so bleiben? Können Fahrer noch Kontakt mit der Zentrale aufnehmen? Am zweiten Werktag des neuen Fahrplans unter Südwestbus haben sich Leser mit verschiedenen Fragen und Hinweisen an die PZ-Redaktion gewandt. Standortleiterin Sandra Schönherr nimmt dazu Stellung.

Warum haben die Busse kein Funkgerät?

Die Busse seien alle an das Computersystem angeschlossen und verfügten über ein Notfallhandy, so Schönherr. Derzeit könnten Fahrer über Textnachrichten im System mit der Zentrale Kontakt aufnehmen. Ein Software-Update, das für spätestens Februar geplant sei, werde auch die Freisprechmöglichkeit hinzufügen. Man sei jedoch über die Position der regulären Busse im Bild. Wie berichtet, kann auch jeder Fahrgast die aktuelle Lage per App „DB Busradar“ einsehen.

Warum mussten Kinder am Dienstagmorgen an der Karl-Friedrich-Schule in Eutingen bei der Turnhalle aussteigen?

Die Antwort hierauf hat zwei Teile: Der Fahrer habe Zweifel gehabt, ob er auf dem Schulgelände mit dem Gelenkbus wenden könnte. Aus diesem Grund habe er sich dann für die Sicherheit entschieden, so die Standortleiterin, die selbst einen Busführerschein besitzt und auf die Schwierigkeiten beim Wenden oder Rückwärtsfahren mit Langbussen hinweist. Nun habe man mit dem Fahrer eine sichere Möglichkeit zum Wenden gefunden, so dass er ab heute aufs Gelände fahren werde. Hintergrund sei indes die Lieferung neuer Standardbusse, die anders als jene der Gelenkversionen noch ausstehe. Diese sei für Ende Dezember geplant und ist laut Schönherr auch die Antwort darauf, warum etwa die Linie 9 derzeit mit überdimensionierten Fahrzeugen unterwegs ist.

Warum fuhr am Montagmittag ein überfüllter Bus an wartenden Kindern am Kupferhammer vorbei? Diese mussten mehr als eine Stunde auf den Bus nach Huchenfeld warten.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 14. Dezember, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.