nach oben
Neue PZ-Serie: So lebt, denkt und fühlt die Generation 60+.
Neue PZ-Serie: So lebt, denkt und fühlt die Generation 60+ © Fotolia
Auch für Senioren ist die Zeit mit dem Partner besonders wertvoll.
Zwei Senioren küssen sich. © dpa
30.09.2014

Neue PZ-Serie: So lebt, denkt und fühlt die Generation 60+

Die „Generation 60plus“ ist jung und fit wie nie. Zählte man früher in diesem Alter schon zum alten Eisen, gilt heute: 70 ist das neue 50. Eine Studie des Meinungsforschungsinstituts INSA belegt diesen Trend - und liefert überraschende Ergebnisse.

So fühlen sich zwei Drittel (67 Prozent) der über 70-Jährigen fühlen sich bis zu 20 Jahre jünger. In der Serie „Von wegen Ruhestand!“ beschäftigen sich die Redakteure der „Pforzheimer Zeitung“ immer mittwochs mit der Generation 60plus. Wie lebt es sich, wenn der Ruhestand in greifbare Nähe rückt? Welche Wohnformen liegen im Trend? Welche Themen beschäftigen die Männer und Frauen? Ab wann ist man eigentlich ein Senior? Und wie geht man damit um, das Krankheit und Tod zum regelmäßigen Begleiter werden? Diese Fragen werden in den kommenden Wochen beantwortet.

Zum Auftakt wirft PZ-news einen Blick auf die größten Sorgen und größten Freuden der Generation 60plus.

Während bei den Jungsenioren bereits das Internet Einzug in die Top 10 erhalten hat, finden sich dort bei den Ruheständlern vorwiegend "Klassiker" wie das Fernsehen, Radio hören, lesen, Telefonieren und Kaffeetrinken.

Welche Sorgen Senioren haben, hat die PZ unter anderem bei der Awo Nordschwarzwald erfragt. In Pforzheim treffen sich Mittwoch für Mittwoch rund 15 Senioren, um zu singen und zu basteln, zum reden und zum beraten, zum tanzen und zum grillen - und zum feiern: Fasching, Ostern, Weihnachten und Co. Geleitet wird die Gruppe ehrenamtlich von einer Altenpflegerin. Der PZ haben die Senioren verraten, wo sie der Schuh drückt. Und sie haben erlaubt, diese Sorgen anonymisiert zu veröffentlichen.

Klicken Sie sich mit den Pfeiltasten durch die Animation:

Mit den Wünschen fürs Alter befasste sich auch die Gesellschaft für Konsumforschung in einer Umfrage. Die Ergebnisse sehen Sie hier:


 

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Jede Woche werden wir mittwochs in einem neuen Teil der Serie „Von wegen Ruhestand!“ erzählen, wie die Generation 60plus in Pforzheim und dem Enzkreis lebt. Wir erzählen Lebensgeschichten, sprechen mit den Menschen in den Stadtteilen und der Region. Und zeigen auf, wie sich das Älterwerden verändert hat. Wenn Sie eine Anregung für unsere Serie haben, melden Sie sich per E-Mail an stadt(a)pz-news.de oder telefonisch im Redaktionssekretariat unter (07231) 933-185.

Leserkommentare (0)