nach oben
Adolf und Helga Weber sowie Eugen Ruhl (von links) mit dem PFG-Orden. Foto: Ketterl
Adolf und Helga Weber sowie Eugen Ruhl (von links) mit dem PFG-Orden. Foto: Ketterl
08.11.2016

Neuer Orden der Pforzheimer Faschingsgesellschaft trägt Rassler im Zentrum

Tim Rudeck

Das goldene Schmuckstück ist in diesem Jahr ganz dem anstehenden Jubiläum der Goldstadt gewidmet, wie Rolf Nagel, Präsident der PFG erzählt: „Uns liegt es am Herzen, in jedem Jahr einen besonderen Höhepunkt in Pforzheim aufzugreifen.“ Dieses Mal habe man sich für das Thema „Schmuck und Uhren – 250 Jahre Goldstadt“ entschieden. Danach lag die Gestaltung des Geschmeides in den Händen von Eugen Ruhl, Gold-Graveurmeister und Ordensgestalter der PFG. Im Zentrum des neuen Ordens stehen die „Rassler“. Der neue PFG-Orden wird beim Ordensempfang vorgestellt: Freitag, 11. November, 19.11 Uhr, im „Bären“ in Eutingen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.