nach oben
Hanno Weber wird der neue Prorektor der Hochschule Pforzheim. Foto: Hochschule Pforzheim
weber © Hochschule Pforzheim
29.09.2011

Neuer Prorektor für Hochschule Pforzheim gewählt

Pforzheim. Professor Hanno Weber wird der neue Prorektor der Hochschule Pforzheim. Der Hochschulrat hat den Dekan der Fakultät für Technik Anfang September 2011 gewählt. Mit der Bestätigung durch den Senat der Hochschule am Donnerstag ist die Wahl rechtskräftig. Der vormalige Prorektor, Professor Michael Felleisen, war aus gesundheitlichen Gründen zum Ende des Sommersemesters 2011 zurückgetreten.

Der 46jährige Hanno Weber wurde im Jahr 2001 an die Pforzheimer Fakultät für Technik berufen. In Lahr geboren studierte Weber Maschinenbau an der Technischen Universität Berlin und an der University of Michigan/USA. Nach seiner Promotion in Berlin war er unter anderem in der Unternehmensberatung tätig. Seit 2001 ist Hanno Weber Professor im Studiengang Maschinenbau in Pforzheim.

Weber konzipierte ins seiner Funktion als Dekan der Fakultät für Technik – seit 2005 - unter anderem die neuen Bachelor- und Masterstudiengänge mit und war federführend am Ausbau der Hochschule beteiligt. Der Beauftragte für Nachhaltigkeit an der Hochschule wird als Prorektor unter anderem die Qualität der Lehre, die Weiterentwicklung der Bibliothek und die weitere Integration der neuen Studiengänge verantworten.

Hanno Weber löst im Wintersemester Professor Michael Felleisen im Amt des Prorektors ab. Der Elektrotechniker, der seit vier Jahren als Prorektor die Geschicke der Hochschule mit verantwortet, wechselt im Wintersemester auf eigenen Wunsch wieder in den Lehrbetrieb.

Die Hochschule Pforzheim gehört zu den bundesweit sieben Hochschulen, die von der renommierten US-amerikanischen Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) akkreditiert sind, und sie ist die einzige Fachhochschule mit diesem Gütesiegel. Es bescheinigt der Pforzheimer Managementausbildung Topqualität nach weltweit geltenden Standards.