nach oben
Die Überprüfungsgeräte im Pischzan-Supermarkt erkennen den neuen Zehner bereits, zeigt Bianka Berenyi. Doch die Umstellung war kostspielig.
Bianka Berenyi vom City-Supermarkt © Ketterl
10.10.2014

Neuer Zehner: Automaten streiken, Bürger halten ihn für Falschgeld

Seit knapp 3 Wochen ist er im Umlauf: Der neue Zehn-Euro-Schein. Doch noch ist nicht jeder mit ihm warm geworden. Manche Automaten nehmen die Note nicht an, vielen gefällt die neue Optik nicht. Die PZ hat die Pforzheimer nach ihrer Meinung gefragt - und geprüft, was an den Falschgeld-Gerüchten dran ist.

Umfrage

Wie gefällt Ihnen der neue Zehn-Euro-Schein?

Viel besser als der alte 31%
Er gefällt mir nicht 10%
Er erinnert mich an Spielgeld 51%
Weiß nicht 8%
Stimmen gesamt 347

"Ich habe schon Kunden gehabt, die mich gefragt haben ‚Was geben Sie mir denn da?‘“, berichtet Susann Groß, Kassiererin im Pischzan-Supermarkt. Manch einer befürchte, Falschgeld ausgehändigt zu bekommen. „Kein Wunder“, sagt Groß. „Der fühlt sich ja auch eher wie Spielgeld an.“

Lesen Sie im Storify die Facebook-Diskussion zu den neuen Zehnern nach.

Einige PZ-Leser berichteten auch von Gerüchten, wonach bereits Fälschungen des neuen Zehners im Umlauf seien. Die PZ befragte die Erxperten. Das Ergebnis: Die Gerüchte sind nach bisherigen Erkenntnissen der Landeskriminalamtes und der Bundesbank falsch.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.