nach oben
Die Planer des Sommercamps 2017: Hubert Theilmann, Ulrike Gerweck, Robin Schneider und Gabi Theilmann (von links). Foto: Privat
Die Planer des Sommercamps 2017: Hubert Theilmann, Ulrike Gerweck, Robin Schneider und Gabi Theilmann (von links). Foto: Privat
03.03.2017

Neues Goldader-Sommercamp-Team fördert Kinder auf vielfältige Weise

Pforzheim. Auch in den großen Ferien 2017 gibt es wieder ein Goldader-Sommercamp. Angeboten wird den Teilnehmern ein buntes Programm mit den Themen Sprachförderung, Theater, Spiel und Sport sowie Gemeinschaft und Teambildung. Neu hinzukommen soll das Thema „Medienbildung als wichtiger Schritt zur digitalen Kompetenz“. Bereits seit 2010 organisiert der Verein Goldader Bildung das Sommercamp, ein Ferienprojekt mit besonderem Bildungscharakter für Kinder aus Pforzheim und dem Enzkreis, bei dem die Sprachförderung im Mittelpunkt steht. Das Team besteht aus qualifizierten und engagierten Mitarbeitern aus unterschiedlichen pädagogischen Bereichen sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern.

Ziel ist es, Kindern im Alter zwischen neun und zwölf Jahren einen besseren Zugang zu Bildung zu ermöglichen, indem der Erwerb der deutschen Sprache gefördert und das Sozialverhalten sowie das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt werden. Im Rahmen des Sommercamps 2016 wurde der langjährige Projektleiter Wolfgang Klier verabschiedet, der schweren Herzens „sein“ Projekt in jüngere Hände gab. Mit einer ausführlichen Dokumentation und Evaluation bedankte er sich bei den Sponsoren und treuen Unterstützern.

Ein neues Leitungsteam, bestehend aus Gabi Theilmann, Robin Schneider und Ulrike Gerweck vom Vorstand Goldader Bildung sowie Hubert Theilmann als Projektkoordinator, ist dabei, zusammen mit einem Fachteam das Sommercamp 2017 zu planen. Es beginnt am Samstag, 29. Juli, und endet am Sonntag, 20. August, mit einer Bühnenaufführung.

Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur unterstützen die Aktivitäten. Weitere Gönner, etwa als fördernde Mitglieder oder Kooperationspartner, werden gesucht.

www.goldader-bildung.de

Leserkommentare (0)