nach oben
In der Fußgängerzone verlegen Markus Christoph (links) und Santo Di Franco derzeit neue Rohre. Foto: Ketterl
In der Fußgängerzone verlegen Markus Christoph (links) und Santo Di Franco derzeit neue Rohre. Foto: Ketterl
06.02.2018

Neugestaltung der Fußgängerzone – erste Bauabschnitte in Arbeit

Pforzheim. Beim Einkauf oder Terminen in der Stadt nimmt Baudezernentin Sibylle Schüssler derzeit ganz bewusst den Weg durch die Fußgängerzone. So kann sie praktisch im Vorbeigehen einen Blick auf die Baustelle werfen und nach dem Rechten sehen. Zwar nicht täglich – wie beim Spatenstich noch scherzhaft angekündigt – zumindest „aber doch häufig“. Und bisher scheint sie mit dem Fortschritt ganz zufrieden.

Bisher liegen die Arbeiten laut Schüssler im Zeitplan. Zur Erinnerung: Oberbürgermeister Peter Boch war zu Beginn der Maßnahme Mitte Januar optimistisch, dass bis Ende des Jahres der Umbau der Flaniermeile abgeschlossen ist. Denn nur dann fließen die Bundes-Fördergelder, die immerhin 90 Prozent des 2,8-Millionen- Euro-Projekts finanzieren sollen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr zum Thema:

Baustellenbüro zur Fußgängerzone erstmals geöffnet – Ansturm bleibt aus

Umbau der Fußgängerzone macht ein Zusammenrücken beim OechsleFest nötig

Startschuss ist gefallen: Arbeiten in der Fußgängerzone haben begonnen

Baustart am Montag: 8 Zahlen zu Pforzheims neuer Fußgängerzone

Infoabend der Stadt: Was die Fußgängerzone bringt

Der Umbau der Pforzheimer Fußgängerzone startet am 15. Januar