nach oben
Brennendes Auto © Symbolbild: dpa
21.09.2017

Nicht zugelassener Ford geht bei Papierfabrik in Flammen auf

Pforzheim. Auf dem Gelände einer ehemaligen Papierfabrik ist am Mittwoch gegen 19 Uhr ein geparkter, nicht zugelassener Ford in Flammen aufgegangen.

Obwohl das Fahrzeug nah an einem Gebäude abgestellt war, entstand dort kein Schaden. Die Freiwillige Feuerwehr Dillweißenstein und die Berufsfeuerwehr Pforzheim war mit zwei Fahrzeugen und elf Kräften im Einsatz.

Nach bisherigen Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Süd kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden wird mit rund 3.000 Euro beziffert.