nach oben
Noch 14 Tage: Motorissimo lockt üppingem Angebot.
Noch 14 Tage: Motorissimo lockt üppingem Angebot © Ketterl
10.06.2011

Noch 14 Tage: Motorissimo lockt üppingem Angebot

PFORZHEIM. Die Vielzahl der Aktivitäten sprengt jeden Rahmen, den eine Großveranstaltung in Pforzheim bisher geboten hat. Es ist kaum möglich, auch nur annähernd das aufzuzählen, was vom 24. bis 26. Juni in der City an Schnauferl- und Sportwagen-Corsos, Musik und Lifestyle-Events, Show und Aktionen, Design und Mobilität sowie Erlebnis- und Infoveranstaltungen stattfinden wird. Oberbürgermeister Gert Hager freute sich, dass in der Fußgängerzone, am Schloßberg, auf dem Marktplatz, im Blumenhof, auf dem Waisenhausplatz sowie am Platz bei der Rossbrücke die unterschiedlichsten Aktivitäten stattfinden, die aber alle Mobilität als gemeinsamen Nenner haben. Wirtschaftsförderer Christoph Dickmanns spricht von einer „Leuchtturmveranstaltung, die Pforzheim international in den Blickpunkt rückt“. „Schmuckwelten“-Geschäftsführer Michael Buck sieht Pforzheim als „Emotions-Hochburg“, und die „Schmuckwelten“ präsentierten eine Rennbahn und einen F 1-Simulator. Außerdem brächten sie Gold auf die Autos wie den Gold-Liner und den Gold-Porsche,. PZ-Leser wählten Autokinofilm Ob Stadtwerke, Innungen und Oldtimer-Clubs – alle bieten besondere Aktionen. Erstmals wird es ein Auto-Kino auf dem Messplatz geben, bei dem die PZ-Leser den Film „Blues Brothers“ gewählt haben. Erlebnis-Führungen mit Bertha Benz, Gastro-Meile, Briefmarken-Sonderstempel, die Gruppe „The Sweet“ auf der Sparkassen-Bühne am Marktplatz, eine Modenschau des Modehauses Lenk.... die Programm-Liste nimmt kein Ende. Eine Rallye mit Elektroautos, die Übergabe von Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen in einer Landesaktion am Samstag auf dem Waisenhausplatz, Innungsaktionen wie „Kuschelbertha“ und „Pimp my car“ oder ein Workshop der Hochschule im Lichthof des Alten Rathauses wechseln ab mit Infos über das, „was unsichtbar, aber unverzichtbar ist“, so Ulrike Brandauer von der Firma Witzenmann, die „dampfende Molekulardrinks“ anbietet und erklärt, dass ohne Witzenmann-Bauteile in der gesamten Automobilindustrie aller namhafter Hersteller fast nichts laufe.