nach oben
08.04.2014

Nordstadt: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ein Wohnungsbesitzer hat zwei Einbrecher auf frischer Tat ertrappt, als er am Montag um 16.45 Uhr seine Wohnunhg in der Wilferdinger Straße in der Pforzheimer Nordstadt betrat. Bisherigen Ermittlungen zufolge, drangen die beiden Männer unmittelbar zuvor gewaltsam über die Hauseingangstüre des Mehrfamilienhauses ein.

Nachdem es ihnen im zweiten Obergeschoss nicht gelang eine Wohnungstüre aufzubrechen, versuchten sie sich im darüber liegenden Stockwerk an einer weiteren Tür, was offensichtlich ebenfalls misslang. Als die Täter gerade im Begriff waren ein weiteres Stockwerk nach oben zu gehen, um vermutlich dort ihr Glück zu versuchen, kam der Wohnungseigentümer aus dem dritten Obergeschoss nach Hause und lief das Treppenhaus nach oben. Daraufhin rannten die beiden Männer nach unten, wobei einer von ihnen durch den Geschädigten kurzfristig festgehalten wurde, bevor dieser sich wieder losreißen konnte. Aus den Wohnungen wurde offensichtlich nichts entwendet und es entstand lediglich Sachschaden. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Beide waren zwischen 25 und 30 Jahre alt und zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß, schlank, sprachen eine osteuropäische Sprache, waren dunkel bekleidet und trugen einen schwarzen leichten Blouson. Sie hatten kurze, glatte, volle, schwarze Haare, einen Seitenscheitel und etwas dunklere Haut. Einer der beiden hatte einen Plastikbeutel in der Hand. Hinweise nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Nord unter der Telefonnummer 07231/186-3211 entgegen.