nach oben
Erst nachdem der Bodenbelag weg ist, haben sich die Baumängel wie diese Risse offenbart, die Frank Mondring vom Gebäudemanagement zeigt.
Erst nachdem der Bodenbelag weg ist, haben sich die Baumängel wie diese Risse offenbart, die Frank Mondring vom Gebäudemanagement zeigt. © Ketterl
13.07.2011

Nordstadtschul-Sanierung wird teurer

PFORZHEIM. Da jede Decke in der Bildungseinrichtung untersucht werden muss, wird die Sanierung der Nordstadtschule vermutlich höher als 15 Millionen Euro werden. Bei der Untersuchung des Gebäudes haben die Experten festgestellt, dass in der Bildungseinrichtung fünf verschiedene Deckenarten gibt, wie Frank Mondring, stellvertretender Leiter des Gebäudemanagements gegenüber der " Pforzheimer Zeitung" erläutert.

Bei vielen Decken haben die Statiker eine extreme Biegung festgestellt, die die damaligen Handwerker dadurch ausgleichen wollten, indem sie einen mehrschichtigen Estrich auf den Betonboden aufbrachten. "Die Schäden damals nach der Zerstörung waren offensichtlich, sind aber

ignoriert worden?" ergänzt Baubürgermeister Alexander Uhlig. Der Boden wurde zwar dadurch ausgeglichen, aber gleichzeitig auch die Deckenlast extrem erhöht. Sie liegt damit jetzt bei rund 200 Kilogramm an der Stelle mit der höchsten Estrichstärke. Die normale Last beträgt rund 80 Kilogramm erläutert Mondring (dok)

Leserkommentare (0)