760_0900_122128_Umgestaltung_Fussgaengerzone_02.jpg
Könnten sich wohl einigen: OB Peter Boch (links) und Ex-SWP-Chef Roger Heidt. Archiv foto: Meyer 

OB Boch soll Abfindung für Ex-SWP-Chef Heidt nicht abgeneigt sein

Pforzheim. Nach PZ-Informationen könnte der Rechtsstreit zwischen den Stadtwerken Pforzheim (SWP) und der früheren SWP-Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Roger Heidt um deren fristlose Kündigung im Januar 2019 noch vor dem Jahreswechsel einem Ende zugehen. Dem Vernehmen nach hat OB Peter Boch auf externe Signale reagiert und seinerseits zu erkennen gegeben, dass er einer Lösung auf Basis einer Abfindung für Heidt grundsätzlich positiv gegenübersteht.

Boch, der im Februar auch als Nachfolger des Ersten Bürgermeisters Dirk Büscher für den Mehrheitseigner Stadt den Vorsitz des

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?