nach oben
Foto: Meyer
Foto: Meyer
22.08.2017

OB Peter Boch dankt verletzten Polizisten

Pforzheim. Oberbürgermeister Peter Boch hat sich mit einem Schreiben bei der Polizistin und ihrem Kollegen bedankt, die bei der Kontrolle eines 47-jährigen Mannes am vergangenen Freitag am Enzufer angegriffen und verletzt worden waren

Er danke beiden für ihren „engagierten und couragierten Einsatz“ und wünsche ihnen baldige Genesung. Ein solches Verhalten gegenüber Polizisten sei nicht tragbar, er verurteile es aufs Schärfste, schreibt Boch. „Wir dürfen uns nicht an Gewalt gegenüber Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten gewöhnen oder sie gar als Berufsrisiko verharmlosen“, so der OB.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

HWB
22.08.2017
OB Peter Boch dankt verletzten Polizisten

Hallo OB Boch ich hab mich letzte Woche auch verletzt wo bleibt mein Brief? So kann man seine Zeit im Rathaus auch verplempern. mehr...

miri33
22.08.2017
OB Peter Boch dankt verletzten Polizisten

Oho... da wird etwas "aufs SCHÄRFSTE verurteilt"... Das nenne ich mal Wort-Einsatz... Vielleicht sollten wir auch nochmal ein "SIGNAL setzen" oder "HALTUNG" zeigen... Vielen Dank für noch einmal mehr politisches Blabla ohne auch nur den Keim einer Wirkung. Machen alle Politiker so. Uns sorry, ja, das ist Berufsrisiko. Dafür sind sie auch verbeamtet, sind privatversichert und bekommen eine Pension. mehr...

Ladygaga
23.08.2017
OB Peter Boch dankt verletzten Polizisten

@Miri33----ich wusste gar nicht, daß Beamte privat versichert sind ?! Ich hatte es im Moment in anderer Sache gepostet, die Polizei sucht dringend noch Personal. Wenn sie also das " Zeug " dazu haben bewerben und die Vorteile geniessen. Wahrscheinlich habe sie das Erstere nicht und zweitens hätten sie die Nase schnell recht voll. mehr...

ROSAROT
23.08.2017
OB Peter Boch dankt verletzten Polizisten

Bin schon leicht verwundert. Beamte sind also ganz normal gesetzlich versichert ??? Was soll denn dann die "Beihilfe" ???? Können Sie dies ganz einfach erklären ???... mehr...