nach oben
25.11.2011

OB will Masterplan-Ideen schnell umsetzen

Oberbürgermeister Gert Hager will sich zügig an die Umsetzung von Ideen aus dem Masterplan verfahren machen. Die Verwaltung hat eine Liste von 120 Maßnahmen zusammengetragen, die Bürger und Experten in den ersten drei Handlungsfeldern erarbeitet haben.

Mit bis zu acht Ideen will er im neuen Jahr an den Gemeinderat herantreten, um einen Beschluss auf schnelle Umsetzung zu erwirken. Manche Dinge wie beispielsweise ein Anti-Bruddler-Preis, mit dem gute Ideen für eine neue Stadtidentität belohnt werden sollen, könnten zügig umgesetzt werden. Andere Wünsche wie die Ausweisung neuer Gewerbegebiete bräuchten einen längeren Vorlauf. Ein Bildungsserver, auf dem 320 außerschulische Bildungsangebote zusammengeführt werden sollen, ist in den Augen Hagers schon jetzt als ein herausragendes Vorhaben zu bezeichnen. Mof