nach oben
Oberbürgermeister auf der Baustelle des neuen Sonnenhof-Zentrums.
Oberbürgermeister auf der Baustelle des neuen Sonnenhof-Zentrums © Keller
10.05.2011

Oberbürgermeister auf der Baustelle des neuen Sonnenhof-Zentrums

PFORZHEIM. Der Bürgerverein Sonnenhof hatte zu einem kleinen Ortsteilrundgang mit anschließendem Gespräch mit Oberbürgermeister Gert Hager zum Thema Masterplan eingeladen. Zahlreiche Bürger nutzten die Gelegenheit, zunächst einen Blick in das Neubauprojekt an der Carl-Schurz-Straße im Herzen des Sonnenhofs zu werfen.

„Es ist ein neues Gebäude mit dreifacher Funktion“, erklärte Alfred Breuer, Vorsitzender des Bürgervereins und zählte Einkaufsmarkt, Dienstleistungsebene und betreutes Wohnen auf. „Der in die Jahre gekommene Sonnenhof bekommt ein neues Herzstück.“ Das Staunen war groß, als die Besucher durch die Baustelle gingen und den großen, mit Glas überdachten Innenhof entdeckten.

Clemens Kienlechner, Projektentwickler der Palm Gruppe erläuterte die Einzelheiten des neuen Gebäudes. Die Palm GmbH und die Immobil-Gesellschaft treten als Bauherrengemeinschaft Sonnenhof GBR auf. Im Erdgeschoss des Komplexes wird ein Supermarkt einziehen, das erste Geschoss, das an die Passage anschließt, soll vor allem ein Dienstleistungsbereich werden und die beiden oberen Stockwerke bieten in 20 Wohneinheiten Platz für betreutes Wohnen. „Es ist ein Gewinn für den Stadtteil“, merkte Oberbürgermeister Hager an.