OechsleFest: „Blaumeisen“ heizen beim PZ-Fest ein
OechsleFest: „Blaumeisen“ heizen beim PZ-Fest ein. 

OechsleFest: „Blaumeisen“ heizen beim PZ-Fest ein

Alles rappeldicht ausverkauft, sagt Wirtesprecher Frank Daudert („Enzauenstuben“) schon mittags. Rappeldicht, meldet auch der Buschfunk lange vor 18.30 Uhr. Schließlich würden, gesponsert von der PZ, die „Blaumeisen“ kommen, eine der kultigsten Cover-Bands der Republik.

Oechslefest Blaumeisen PZ Abend 48.jpg
Bildergalerie

PZ-Party beim OechsleFest mit den "Blaumeisen" 3

Oechslefest Blaumeisen PZ Abend 21.jpg
Bildergalerie

PZ-Party auf dem OechsleFest mit den "Blaumeisen" 2

Oechslefest Blaumeisen PZ Abend 1.jpg
Bildergalerie

PZ-Party auf dem OechsleFest mit den "Blaumeisen" 1

Oechslefest Blaumeisen PZ Abend 80.jpg
Bildergalerie

PZ-Party beim OechsleFest mit den "Blaumeisen" 4

„Oh, wie ist das schön“, schallt es von der Bühne ins Volk. Dass dies der PZ zu verdanken ist, hebt nicht nur Citymanager Rüdiger Fricke, der den Einheizer gibt, mehrfach hervor. Viele Festbesucher sind voll des Lobes für die „Pforzheimer Zeitung“. Fans, die die „Blaumeisen“ öfter sehen, sagen: „Anderswo hätte uns das zehn Euro gekostet.“