nach oben
Höchste Konzentration fordert das Löt-Projekt „Pollino“. Foto: Privat
Höchste Konzentration fordert das Löt-Projekt „Pollino“. Foto: Privat
11.08.2017

Offen für morgen“: Jugendliche zu Besuch bei Rutronik

Pforzheim. Der vierte von elf Unternehmensbesuchen im Rahmen der vom Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) organisierten Ferienaktion „Offen für morgen“ führte zehn Schüler am Donnerstag zur Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH.

Nachdem Julia Kolem, Referentin Personalentwicklung, das Unternehmen präsentiert hatte, folgte ein Löt-Projekt mit vorheriger Übung. Das Löt-Projekt „Pollino“ wurde von Rainer Hügin, Technischer Trainer, begleitet. Zum Abschluss präsentierte Nadine Kühnemund die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei Rutronik. Die Schüler durften ihren fertig gelöteten „Pollino“ natürlich mit nach Hause nehmen.

Es gibt noch freie Plätze, Weiteres unter www.offen-für-morgen.de